Herzfrequenzmonitor SE 109. Heart rate monitor SE 109. Pulsómetro SE 109

Tamaño: px
Comenzar la demostración a partir de la página:

Download "Herzfrequenzmonitor SE 109. Heart rate monitor SE 109. Pulsómetro SE 109"

Transcripción

1 bedienungsanleitung-pulsuhr-dt.qxd :04 Seite 1 Herzfrequenzmonitor SE 109 Heart rate monitor SE 109 Pulsómetro SE 109 Bedienungsanleitung User s Manual Instrucciones de uso 1

2 bedienungsanleitung-pulsuhr-dt.qxd :04 Seite 2 2

3 bedienungsanleitung-pulsuhr-dt.qxd :04 Seite 3 INHALT ABSCHNITT 1: EINFÜHRUNG 5 Die Funktionstasten der Herzfrequenzmessuhr 6 Der Brustgurt für die Herzfrequenzmessung 6 Anlegen des Brustgurtes 7 Die Inbetriebnahme/Aktivierung des Herzfrequenzmessers 8 ABSCHNITT 2: ALLGEMEINER BETRIEB 8 Deutsch Betriebsmodi Datum und Uhrzeit einstellen 8 Einsatz der Alarmfunktion 9 Tastenton einstellen 10 Hintergrundbeleuchtung 10 ABSCHNITT 3: HERZFREQUENZÜBERWACHUNG 11 Pulsanzeige 11 Benutzerprofil eingeben 12 Aktivitätsprofil 12 Anzeige des Fitness-Index 13 Fitness-Index 13 Training mit Trainingsprogramm 15 Start des Trainingsprogramms 15 Herzfrequenzlimits - Alarmton ein/aus 16 Neues Training starten 16 Trainingsdauer einstellen 17 Restzeitanzeige 17 Anzeige der Trainingsdaten 18 3

4 bedienungsanleitung-pulsuhr-dt.qxd :04 Seite 4 Training mit Stoppuhr und Herzfrequenzlimits 19 Obere und untere Pulsgrenzwerte 20 Training mit der Stoppuhr 22 Nach dem Training 23 Rundenzeiten ermitteln 23 ABSCHNITT 4: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN 25 Was tun bei Funktionsstörungen 25 Interferenzen 25 Pflege 26 Batteriewechsel 26 Hinweise zu den Batterien 27 Elektroaltgeräte-Entsorgung 28 Bitte lesen Sie die Bedienungsanleitung des Herzfrequenzmessers SE 109 vor dem Einsatz dieses Gerätes genau durch! PERSONEN MIT HERZSCHRITTMACHERN DÜRFEN DIESES GERÄT NICHT VERWENDEN! 4

5 bedienungsanleitung-pulsuhr-dt.qxd :04 Seite 5 ABSCHNITT 1: EINFÜHRUNG Wir gratulieren Ihnen zum Kauf des Herzfrequenzmessers SE 109! Der SE 109 ist ein Präzisionsgerät mit zahlreichen Funktionen. Das Gerät überwacht nicht nur Ihre Pulsfrequenz, sondern auch den Kalorienverbrauch und die Fettverbrennung während des Trainings. Sie können ein optimales Trainingsprogramm, basierend auf Ihrem aktuellen Fitnessgrad, erstellen. Deutsch Lieferumfang: Handgelenksarmbandmonitor Brustgurt Fahrradhalter 2 Lithiumbatterien CR 2032 Bedienungsanleitung Garantiekarte 5

6 bedienungsanleitung-pulsuhr-dt.qxd :04 Seite 6 Die Funktionstasten der Herzfrequenzmessuhr MEM/LAP Taste Abruf der gespeicherten Trainingswerte Speichern der Rundenzeiten SET Taste Halten Sie die Taste gedrückt, um den Einstellmodus aufzurufen Tastenton ein/aus Eingabe bestätigen, nächste Einstellung aufrufen Anzeige des Kalorien- und Fettverbrauchs während des Trainings ST./SP./+ Taste Startet das Trainingsprogramm Startet Stoppuhr und Timer, Stopp' und Zurücksetzen' Ändern der Einstellwerte im Einstellmodus LIGHT Taste Display-Beleuchtung MODE Taste Umschalten zwischen den Betriebsarten Der Brustgurt für die Herzfrequenzmessung Der Brustgurt für die Herzfrequenzmessung misst und überträgt die Messdaten Messdaten an die Herzfrequenzmessuhr. Die Position des 6

7 bedienungsanleitung-pulsuhr-dt.qxd :04 Seite 7 Brustgurtes hat einen wesentlichen Einfluss auf seine Funktion. Die Kontaktflächen müssen sich bei Frauen unter dem Brustansatz, bei Männern unter dem Brustmuskel befinden. Der Sender muss in der Mitte der Brust positioniert werden. Anlegen des Brustgurtes Legen Sie den Brustgurt wie folgt an: Feuchten Sie die leitende Auflagefläche an der Innenseite des Gurtes mit etwas Wasser oder Leitgel (aus der Apotheke) an, um einen guten Kontakt zu gewährleisten. Tragen Sie den Gurt auf nackter Haut, vermeiden sie Zonen starker Brustbehaarung. Stecken Sie die Enden des Elastikgurtes durch die Öffnungen an den Enden des Senders. Drehen Sie die Enden, bis sie einrasten. Stellen Sie das elastische Band so ein, dass der Gurt fest, aber angenehm anliegt. Sitzt er zu locker, kann es zu ungenauen Messergebnissen kommen. Legen Sie den Gurt einige Minuten vor Trainingsbeginn an, um ihn auf Körpertemperatur zu erwärmen. Schweiß erhöht die Leitfähigkeit der Haut und verbessert die Übertragung der Werte. Deutsch 7

8 bedienungsanleitung-pulsuhr-dt.qxd :04 Seite 8 Die Inbetriebnahme/Aktivierung des Herzfrequenzmessers Der Sender des Brustgurtes und die Herzfrequenzmessuhr funktionieren, sobald Sie Batterien einlegen. Beide Geräte sollten sich in einem Abstand von nicht mehr als 76 cm zueinander befinden. Die Herzfrequenzmessuhr befindet sich in einem Ruhe- (Batteriespar-) Modus. Halten Sie eine beliebige Taste für ca. 2 Sekunden gedrückt, um sie zu aktivieren. ABSCHNITT 2: ALLGEMEINER BETRIEB Betriebsmodi Datum und Uhrzeit einstellen 1. Drücken Sie die Taste MODE, gegebenenfalls mehrfach, bis Datum und Uhrzeit angezeigt werden. 2. Halten Sie die Taste SET für etwa 2 Sekunden gedrückt, bis in der Anzeige 12 bzw. 24 blinkt. 3. Drücken Sie ST./SP./+, um zwischen der 24- bzw. 12-Stunden-Anzeige zu wechseln. (in der 12-Stunden-Anzeige werden Nachmittagsstunden mit PM angezeigt.) 4. Bestätigen Sie mit SET. Die Stundenanzeige blinkt. 5. Stellen Sie die aktuelle Stunde mit der Taste ST./SP./+ ein. a Halten Sie die Taste ST./SP./+ gedrückt, läuft die Anzeige schnell vor. 6. Bestätigen Sie mit SET. Die Minutenanzeige blinkt. 7. Stellen Sie die aktuelle Minute mit der Taste ST./SP./+ ein. 8. Bestätigen Sie mit SET. 8

9 bedienungsanleitung-pulsuhr-dt.qxd :04 Seite 9 9. Stellen Sie auf die gleiche Weise die anderen Werte ein: Jahr Anzeigeformat des Datums Monat/Tag (MD) oder Tag/Monat (DM) Monat Tag s Die Wochentagsanzeige (in englisch) wechselt automatisch mit dem Einstellen des Tages. Wird ca. 30 Sekunden keine Taste gedrückt, wird der Einstellvorgang automatisch beendet und die Uhr wechselt wieder in die Datum/Uhrzeitanzeige. 10. Drücken Sie zum Abschluss noch einmal die Taste SET. Einsatz der Alarmfunktion Deutsch Täglicher Alarm 1. Drücken Sie die Taste MODE, gegebenenfalls mehrfach, bis ALARM angezeigt wird. 2. Halten Sie die Taste SET für etwa 2 Sekunden gedrückt, bis in der Anzeige die Stunde blinkt. 3. Stellen Sie die gewünschte Stunde mit der Taste ST./SP./+ ein. 4. Halten Sie die Taste ST./SP./+ gedrückt, läuft die Anzeige schnell vor. 5. Bestätigen Sie mit SET. Die Minutenanzeige blinkt. 6. Stellen Sie die gewünschte Minute mit der Taste ST./SP./+ ein. 7. Bestätigen Sie mit SET. Beim Einstellen der Alarmzeit wird der Alarm automatisch aktiviert. In der Anzeige erscheint das Glockensymbol d. Zur eingegebenen Uhrzeit ertönt der Signalton ca. 1 Minute lang. Um den Signalton vorher auszuschalten, drücken Sie eine beliebige Taste. 9

10 bedienungsanleitung-pulsuhr-dt.qxd :04 Seite 10 Alarm aktivieren/deaktivieren Um den Alarm zu deaktivieren, drücken Sie gegebenenfalls mehrmals die Taste MODE, bis ALARM gezeigt wird. Drücken Sie kurz die Taste SET, das Glockensymbol verschwindet. Die eingestellte Alarmzeit bleibt gespeichert. Um den Alarm wieder zu aktivieren, drücken Sie gegebenenfalls mehrmals die Taste MODE, bis ALARM angezeigt wird. Drücken Sie kurz die Taste SET, das Glockensymbol erscheint wieder. Tastenton einstellen 1. Drücken Sie die Taste MODE, gegebenenfalls mehrfach, bis Datum und Uhrzeit angezeigt wird. 2. Drücken Sie kurz die Taste SET. Die Anzeige für das Ein- bzw. Ausschalten des Tastentons erscheint. 3. Drücken Sie die Taste ST./SP./+, um den Tastenton einzuschalten (BEEP ON). In der Anzeige erscheint das Notensymbol f. Um den Tastenton auszuschalten drücken Sie die Taste ST./SP./+ erneut (BEEP OFF). Drücken Sie die Taste SET, um die Einstellung zu bestätigen. Hintergrundbeleuchtung Zur Beleuchtung der Anzeige drücken Sie die Taste LIGHT. Die Hintergrundbeleuchtung bleibt solange eingeschaltet, wie Sie die Taste gedrückt halten. 10

11 bedienungsanleitung-pulsuhr-dt.qxd :04 Seite 11 ABSCHNITT 3: HERZFREQUENZÜBERWACHUNG Pulsanzeige Der Sender im Brustgurt überträgt die Daten an die Herzfrequenzmessuhr. Es kann einige Sekunden dauern, bis Sie eine Anzeige des Pulses sehen. Experimentieren Sie gegebenenfalls mit der Positionierung des Senders. Bei ungestörtem Empfang blinkt das Herzsymbol mit den ankommenden Pulssignalen. Deutsch Die Pulsmessuhr registriert Ihren Puls im Bereich von 30 bis 240 Schlägen pro Minute. In der Stoppuhr-Anzeige (STW) und in der Timer-Anzeige (TIMER) zeigt die Uhr Ihren aktuellen Puls in der unteren Zeile an. Mit Ihrem Herzfrequenzmesser SE 109 haben Sie verschiedene Möglichkeiten, die Pulsgrenzen für Ihr Training zu bestimmen. Training mittels Trainingsprogramm Vor dem ersten Training geben Sie Ihr Benutzerprofil ein. Aus den Werten Geschlecht, Alter, Größe, Gewicht und Trainingszustand werden die Pulsgrenzen individuell ermittelt. a Ist der Timer oder die Stoppuhr aktiviert, können keine Einstellungen im Benutzerprofil USER vorgenommen werden. Das Benutzerprofil bleibt solange gespeichert, bis Sie es ändern. Es muss auch neu eingegeben werden, wenn die Batterien des Herzfrequenzmessers getauscht werden. 11

12 bedienungsanleitung-pulsuhr-dt.qxd :04 Seite 12 Benutzerprofil eingeben 1. Drücken Sie die Taste MODE, gegebenenfalls mehrfach, bis USER angezeigt wird. 2. Halten Sie die Taste SET für etwa 2 Sekunden gedrückt, bis in der Anzeige SEX (Geschlecht) erscheint. 3. Drücken Sie die Taste ST./SP./+, um zwischen M (männlich) und F (weiblich) zu wählen. 4. Bestätigen Sie die Einstellung mit SET. Es erscheint die nächste Anzeige. Nehmen Sie die anderen Einstellungen entsprechend vor. Drücken Sie ST./SP./+, um zwischen den Werten zu wählen. Wenn Sie die Taste ST./SP./+ gedrückt halten, läuft die Anzeige schnell vor. Bestätigen Sie die Eingaben jeweils mit SET. Die folgenden Einstellungen sind für das Benutzerprofil erforderlich: Alter (AGE) Einheit für die Gewichtsangabe (WEIGHT, kg oder lb blinkt), 1 lb (pound) entspricht 0,454 kg. Körpergewicht (WEIGHT, Gewichtswert blinkt) Einheit für die Körpergröße (HEIGHT, cm oder " blinkt) 1 " (Zoll) entspricht 2,54 cm Körpergröße (HEIGHT) Aktivitätsprofil (ACT) Wählen Sie 0 (niedrig), wenn Sie normalerweise keinen Sport betreiben. Wählen Sie 1 (mittel), wenn Sie 2 bis 3 Mal pro Woche ca. 1 Stunde lang einer sportlichen Aktivität nachgehen (z.b. Gymnastik, Tischtennis, Bowling, Gartenarbeit oder ähnliches) 12

13 bedienungsanleitung-pulsuhr-dt.qxd :04 Seite 13 Wählen Sie 2 (hoch), wenn Sie regelmäßig anspruchsvolle körperliche Übungen ausführen (z.b. Jogging, Schwimmen, Rad fahren, Tennis oder ähnliches) Anzeige des Fitness-Index Wenn Sie die Eingabe des Aktivitätsprofils bestätigt haben, wird Ihr persönlicher Fitness-Index angezeigt. Drücken Sie nochmals SET. Es erscheint wieder USER. a Bei der ersten Benützung des Herzfrequenzmessers oder nach dem Zurücksetzen muss das Aktivitätsprofil auch im Stoppuhr-Modus eingegeben werden. Nur dann können die Pulsgrenzen richtig berechnet werden. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor: 1. Drücken Sie die Taste MODE, gegebenenfalls mehrfach, um die Anzeige STW (Stoppuhr) aufzurufen. 2. Halten Sie die Taste SET für etwa 2 Sekunden gedrückt, bis T.ACT (Aktivitätsprofil) angezeigt wird. 3. Drücken Sie die Taste ST./SP./+, um das Aktivitätsprofil zu wählen (0 = niedrig, 1 = mittel, 2 = hoch). 4. Bestätigen Sie die Einstellung mit SET. Es erscheint die Anzeige LOWER. 5. Drücken Sie die Taste SET lange hintereinander, bis wieder die Anzeige STW erscheint. Deutsch Fitness-Index Der Fitness-Index wird aus den Werten für Alter, Größe, Gewicht und Geschlecht errechnet. Dieser Wert definiert Ihre "aerobe Fitness", das heißt, Ihre Kapazität Ausdauertraining zu betreiben. 13

14 bedienungsanleitung-pulsuhr-dt.qxd :04 Seite 14 Dieser Wert ist abhängig und begrenzt durch die Fähigkeit des Körpers, während des Trainings Sauerstoff an die Muskeln zu transportieren. Die Lungen, das Herz, das Blut, das Kreislaufsystem und die Arbeitsleistung der Muskeln beeinflussen den Fitness-Index. Er liegt im allgemeinen, abhängig vom Alter, zwischen 13 und 53. Je höher der Wert, desto fitter sind Sie. Beachten Sie die beiden folgenden Diagramme. FITNESS-INDEX FÜR FRAUEN FITNESS-INDEX FÜR MÄNNER 14

15 bedienungsanleitung-pulsuhr-dt.qxd :04 Seite 15 Der Fitness-Index kann jederzeit abgerufen werden. 1. Drücken Sie die Taste MODE, gegebenenfalls mehrfach, bis USER angezeigt wird. 2. Drücken Sie die Taste MEM/LAP. Der Fitness- Index wird angezeigt. Training mit Trainingsprogramm Deutsch Start des Trainingsprogramms Beim Training mit dem Trainingsprogramm wird die Trainingszeit abwärts gezählt. Es ist eine Zeit von 30 Minuten voreingestellt. Wie Sie die Zeit ändern können, lesen Sie auf Seite Drücken Sie die Taste MODE, gegebenenfalls mehrfach, um die Anzeige TIMER aufzurufen. 2. Drücken Sie die Taste ST./SP./+, um das Trainingsprogramm zu starten. Die Trainingszeit wird abwärts gezählt. Wenn der untere Grenzwert unterschritten bzw. der obere Grenzwert überschritten wird, erscheint in der Anzeige bzw.. Um während des Trainings die bereits verbrauchten Kalorien anzuzeigen, drücken Sie die Taste SET. Die Anzeige geht automatisch zurück in den Timer-Modus. Sie können während des Trainings die Funktionen Datum/Uhrzeit und Alarm benutzen. Das blinkende Symbol Timer zeigt Ihnen, dass der Timer "im Hintergrund" weiterläuft. Wenn die Trainingszeit abgelaufen ist, ertönt 1 langer Piepton. 15

16 bedienungsanleitung-pulsuhr-dt.qxd :04 Seite 16 Um das Training vorher abzubrechen, drücken Sie ST./SP./+. Die Zeit wird angehalten. Das angefangene Training kann nicht fortgesetzt werden! Halten Sie die Taste ST./SP./+ für ca. 2 Sekunden gedrückt, um die Restzeitanzeige (zur Abkühl- bzw. Erholungsphase) zu aktivieren. Herzfrequenzlimits - Alarmton ein/aus Wenn der Alarmton aktiviert ist, ertönt 1 Piepton (im 5-Sekunden-Takt) beim Unterschreiten des unteren Grenzwertes. Wird der obere Grenzwert überschritten ertönen 2 Pieptöne (im 5-Sekunden-Takt). 1. Drücken Sie die Taste MODE, gegebenenfalls mehrfach, um die Anzeige STW (Stoppuhr) aufzurufen. 2. Halten Sie die Taste SET für etwa 2 Sekunden gedrückt, bis T.ACT (Aktivitätsprofil) angezeigt wird. 3. Drücken Sie so oft SET, bis ALERT erscheint. 4. Wählen Sie mit ST./SP./+ ON (Alarmton ein) bzw. OFF (Alarmton aus) und bestätigen Sie mit SET. Neues Training starten Um ein weiteres Training mit dem bereits eingegebenen Benutzerprofil und festgelegter Trainingsdauer zu beginnen, gehen Sie folgendermaßen vor: 1. Drücken Sie die Taste MODE, gegebenenfalls mehrfach, um die Anzeige REST TIMER aufzurufen. 2. Halten Sie die Taste ST./SP./+ für etwa 4 Sekunden gedrückt, bis die voreingestellte Trainingszeit angezeigt wird. 3. Drücken Sie ST./SP./+, um das Trainingsprogramm zu starten. 16

17 bedienungsanleitung-pulsuhr-dt.qxd :04 Seite 17 Trainingsdauer einstellen Um die eingestellte Trainingszeit zu ändern, gehen Sie folgendermaßen vor: 1. Drücken Sie die Taste MODE, gegebenenfalls mehrfach, um die Anzeige TIMER aufzurufen. 2. Halten Sie die Taste SET für etwa 2 Sekunden gedrückt, bis T.ACT (Aktivitätsprofil) angezeigt wird. 3. Drücken Sie so oft SET, bis die Anzeige EX (Trainingszeit) erscheint. Die Stundenanzeige blinkt. 4. Drücken Sie ST./SP./+, um die Stunden einzustellen. 5. Bestätigen Sie die Einstellung mit SET. Die Minutenanzeige blinkt. 6. Drücken Sie ST./SP./+, um die Minuten einzustellen. 7. Drücken Sie 2 x SET, um den Einstellvorgang zu beenden. Deutsch Restzeitanzeige Die Restzeitanzeige dient der 3-minütigen Erholungsphase. Die Restzeitanzeige startet automatisch nach der abgelaufenen Trainingszeit und zählt von 3 Minuten rückwärts auf 0. Wenn Sie das Training vorzeitig abbrechen, aber die Restzeitanzeige als Erholungsphase aktivieren möchten, halten Sie einfach die Taste ST./SP./+ gedrückt. Die laufende Trainingszeit wird abgebrochen und die Anzeige wechselt zur Restzeitanzeige. Lassen Sie die Restzeitanzeige ganz ablaufen, nur so kann die Uhr Ihre Erholungsherzfrequenz (siehe Seite 18) ermitteln. Um die Restzeitanzeige vorzeitig abzubrechen, drücken Sie die Taste ST./SP./+. 17

18 bedienungsanleitung-pulsuhr-dt.qxd :04 Seite 18 Wenn Sie die Restzeitanzeige beim Training nicht nutzen möchten, gehen Sie folgendermaßen vor: 1. Drücken Sie die Taste MODE, gegebenenfalls mehrfach, um die Anzeige TIMER aufzurufen. 2. Halten Sie die Taste SET für etwa 2 Sekunden gedrückt, bis T.ACT (Aktivitätsprofil) angezeigt wird. 3. Drücken Sie SET so lange hintereinander, bis die Anzeige REST TIMER (Restzeitanzeige) erscheint. 4. Wählen Sie mit ST./SP./+ ON (Restzeitanzeige ein) bzw. OFF (Restzeitanzeige aus) und bestätigen Sie mit SET. Anzeige der Trainingsdaten Die Trainingswerte werden gespeichert. Um sie abzulesen, drücken Sie mehrmals die Taste MEM/LAP. Es werden angezeigt: Gesamtzeit und durchschnittliche Herzfrequenz Verbrauchte Kalorien und der prozentuale Fettverbrennungswert Erholungsherzfrequenz (am Ende der Erholungsphase; wird nur in der Timerfunktion ermittelt) und maximale Herzfrequenz. 18

19 bedienungsanleitung-pulsuhr-dt.qxd :04 Seite 19 Trainingszeit innerhalb der Pulsgrenzen Trainingszeit über der maximalen Pulsgrenze Deutsch Trainingszeit unter der minimalen Pulsgrenze Training mit Stoppuhr und Herzfrequenzlimits Der Herzfrequenzmesser ermöglicht es auch, den oberen und unteren Pulsgrenzwert selbst einzustellen. Während des Trainings zeigt der Herzfrequenzmesser ihren aktuellen Puls an. Ein blinkender, aufwärts oder abwärts gerichteter Pfeil zeigt Ihnen an, dass Sie außerhalb des eingestellten Bereiches trainieren. Die Pfeile verschwinden, sobald sich Ihr aktueller Puls innerhalb des voreingestellten Bereichs befindet. a Die Pulsgrenzen bleiben solange gespeichert, bis Sie sie ändern oder die Batterien der Pulsuhr getauscht werden. Verschiedene Trainingsformen Es gibt im wesentlichen drei Trainingsformen, die bedeutende und unterschiedliche Gesundheitsvorteile bieten. Sie können jeweils einen Puls- 19

20 bedienungsanleitung-pulsuhr-dt.qxd :04 Seite 20 frequenz-bereich einstellen. Wählen Sie also die Trainingsform, die für Ihr Alter, Ihren physischen Zustand und Ihre Trainingsziele geeignet ist. Denken Sie daran: durch regelmäßiges Training bei einer relativ niedrigen Belastung können große Gesundheitsvorteile erzielt werden. Drei- bis viermal pro Woche Minuten können zu einem gesünderen Herz-Kreislauf- System beitragen, Stress reduzieren und Ihnen helfen, sich in jeder Hinsicht besser zu fühlen. s Konsultieren Sie vor Beginn eines Übungsprogrammes Ihren Arzt. Obere und untere Pulsgrenzwerte Zur Berechnung der Pulsgrenzwerte legen Sie Ihren maximalen Puls zugrunde. Um Ihren maximalen Puls genau zu bestimmen, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Trainer. Wenn Sie Ihren maximalen Puls nicht kennen, können Sie ihn mit der folgenden Formel schätzen: Männer: 220 minus Alter = Maximaler Puls (MP) Frauen: 230 minus Alter = Maximaler Puls (MP) Berechnen Sie die oberen und unteren Pulsgrenzwert Ihrer Trainingsform, indem Sie Ihren maximalen Puls mit den Prozentsätzen multiplizieren, die im folgenden aufgelistet sind. Wählen Sie dabei die von Ihnen gewünschte Trainingsform aus. Gesundheitsstärkung (50-65% des maximalen Pulses) Formel: untere Pulsgrenze: MP x 0,50 obere Pulsgrenze: MP x 0,65 Diese Trainingszone hat die niedrigste Intensität. Trainieren Sie 3-4 mal pro Woche in dieser Zone, um Ihr Herz-Kreislauf-System zu stärken. 20

21 bedienungsanleitung-pulsuhr-dt.qxd :04 Seite 21 Aerobes Training - Ausdauertraining (65-80% des maximalen Pulses) Formel: untere Pulsgrenze: MP x 0,65 obere Pulsgrenze: MP x 0,80 Das aerobe Training steigert die Muskelkraft und verbessert die Ausdauer. In dieser Zone trainiert der Körper innerhalb des Sauerstoffaufnahmevermögens, verbrennt mehr Kalorien und Sie können die Übungen länger durchhalten. Anaerobes Training - Maximalbelastung (80-95% des maximalen Pulses) Formel: untere Pulsgrenze: MP x 0,80 obere Pulsgrenze: MP x 0,95 Das anaerobe Training ist auf den Leistungssportler ausgerichtet, der größere Geschwindigkeit und Kraft aufbauen möchte. Diese Trainingsform kann nur für kurze Zeiträume beibehalten werden. Einstellungen 1. Drücken Sie die Taste MODE, gegebenenfalls mehrfach, um die Anzeige STW (Stoppuhr) aufzurufen. 2. Halten Sie die Taste SET für etwa 2 Sekunden gedrückt, bis T.ACT (Aktivitätsprofil) angezeigt wird. 3. Drücken Sie die Taste ST./SP./+, um das Aktivitätsprofil zu wählen (0 = niedrig, 1 = mittel, 2 = hoch). 4. Bestätigen Sie die Einstellung mit SET. Es erscheint die Anzeige LOWER. 5. Drücken Sie die Taste ST./SP./+, um den unteren Grenzwert einzustellen. Deutsch a Halten Sie die Taste ST./SP./+ gedrückt, läuft die Anzeige schnell vor. 21

22 bedienungsanleitung-pulsuhr-dt.qxd :04 Seite Bestätigen Sie die Einstellung mit SET. Es erscheint die Anzeige UPPER. 7. Drücken Sie die Taste ST./SP./+, um den oberen Grenzwert einzustellen. 8. Bestätigen Sie die Einstellung mit SET. Es erscheint die Anzeige ALERT. 9. Wählen Sie mit ST./SP./+ ON (Alarmton ein) bzw. OFF (Alarmton aus). 10. Drücken Sie die Taste SET so lange hintereinander, bis wieder die Anzeige STW (Stoppuhr) erscheint. Training mit der Stoppuhr 1. Drücken Sie die Taste MODE, gegebenenfalls mehrfach, um die Anzeige STW (Stoppuhr) aufzurufen. 2. Drücken Sie die Taste ST./SP./+, um die Stoppuhr zu starten. Die Trainingszeit wird vorwärts gezählt. Die Trainingszeit wird in Stunden, Minuten und Sekunden angezeigt. Wenn der untere Grenzwert unterschritten bzw. der obere überschritten wird, ertönt ein Piepton (falls eingeschaltet) und in der Anzeige erscheint bzw.. Um während des Trainings die bereits verbrauchten Kalorien anzuzeigen, drücken Sie die Taste SET. Die Anzeige geht automatisch zurück in den Stoppuhr-Modus. Sie können während des Trainings die Funktionen Datum/Uhrzeit und Alarm benutzen. Das blinkende Symbol STW zeigt Ihnen, dass die Stoppuhr "im Hintergrund" weiterläuft. Um das Training abzubrechen, drücken Sie ST./SP./+. Die Zeit wird angehalten. Um das Training fortzusetzen, drücken Sie erneut ST./SP./+. 22

23 bedienungsanleitung-pulsuhr-dt.qxd :04 Seite 23 Nach dem Training Die Trainingswerte werden gespeichert. Wie Sie die Trainingswerte ablesen können, lesen Sie auf Seite 18. a Die Stoppuhr darf nicht mehr laufen. Die Erholungsherzfrequenz wird bei der Stoppuhr-Funktion nicht ermittelt. Um die Stoppuhr auf 0 zurückzusetzen, halten Sie die Taste ST./SP./+ für etwa 4 Sekunden gedrückt, bis 0:00:00 erscheint. Dabei werden auch die gespeicherten Pulswerte gelöscht. Deutsch Rundenzeiten ermitteln Sie können mit dem Herzfrequenzmesser SE 109 Ihre Rundenzeiten ermitteln. Das heißt, Sie können einzelne Runden stoppen, Ihre Trainingsergebnisse speichern und sie später ablesen. Es können maximal 16 Rundenzeiten erfasst werden. Die maximal messbare Zeit pro Runde beträgt 99 Minuten und 59 Sekunden. 1. Drücken Sie die Taste MODE, gegebenenfalls mehrfach, um die Anzeige STW (Stoppuhr) aufzurufen. 2. Drücken Sie die Taste ST./SP./+, um die Stoppuhr zu starten. Die Trainingszeit wird vorwärts gezählt. 3. Drücken Sie MEM/LAP, um die Zeit für die erste Runde zu stoppen. Die Trainingszeit wird weiter vorwärts gezählt. Um das Training abzubrechen, drücken Sie ST./SP./+. Die Zeit wird angehalten. Die einzelnen Rundenzeiten sind gespeichert. 23

24 bedienungsanleitung-pulsuhr-dt.qxd :04 Seite 24 Trainingszeiten der einzelnen Runden ablesen a Die Stoppuhr darf nicht mehr laufen und darf nicht zurückgesetzt sein. 1. Drücken Sie die Taste MODE, gegebenenfalls mehrfach, um die Anzeige STW (Stoppuhr) aufzurufen. Ihre Gesamtlaufzeit muss noch in der Anzeige zu sehen sein. 2. Drücken Sie die Taste SET. Die Rundennummer wird blinkend angezeigt. 3. Drücken Sie mehrmals die Taste MEM/LAP, um die Trainingswerte abzulesen. 4. Mit ST./SP./+ wählen Sie die nächste Rundenzeit aus. Mit MEM/LAP können Sie wieder einzelne Trainingswerte ablesen. Drücken Sie MODE, um zur Anzeige STW (Stoppuhr) zurückzukehren. 5. Um die Trainingswerte zwischen der zuletzt gestoppten Rundenzeit und dem Trainingsabbruch bzw. Trainingsstopp abzulesen, drücken Sie ausgehend von der Anzeige STW (Stoppuhr) mehrmals die Taste MEM/LAP. Um die Stoppuhr auf 0 zurückzusetzen, halten Sie die Taste ST./SP./+ für etwa 4 Sekunden gedrückt, bis 0:00:00 erscheint. Um auch die Trainingsdaten zu löschen, drücken Sie die Taste ST./SP./+ einmal kurz. Halten Sie sofort danach die Taste ST./SP./+ (innerhalb 1 Sekunde!) ca. 4 Sekunden lang gedrückt. Nun sind auch die Speicherdaten des Trainings gelöscht. 24

25 bedienungsanleitung-pulsuhr-dt.qxd :04 Seite 25 ABSCHNITT 4: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN Was tun bei Funktionsstörungen Wenn der Herzfrequenzmesser nicht funktioniert oder die Anzeige nicht richtig ist, überprüfen Sie zunächst folgende Punkte: Einstellungen Haben Sie alle erforderlichen Werte eingegeben? Beachten Sie, dass bei der ersten Benutzung oder nach einem Zurücksetzen das Aktivitätsprofil zusätzlich im Stoppuhr-Modus eingegeben werden muss. (siehe Seite 12) Gegebenenfalls setzen Sie die Uhr zurück und beginnen noch einmal mit der Dateneingabe. Deutsch Zurücksetzen bei Funktionsstörungen Sollte der Herzfrequenzmesser nicht korrekt funktionieren oder anzeigen, halten Sie alle vier Funktionstasten gedrückt, bis die Anzeige erlischt. Danach werden kurz alle Anzeigenelemente sichtbar. Uhrzeit, Datum und Benutzerprofil bzw. Pulsgrenzwerte müssen neu eingestellt werden. Interferenzen Drahtlose Pulsuhren können durch Störungen von externen Funkfrequenzen beeinflusst werden. Elektronische Übungsgeräte von Fitness-Clubs, Mobiltelefone, drahtlose Fahrradcomputer, Hochspannungsleitungen o.ä. können ungleichmäßige Sendeimpulse verursachen und dazu führen, dass die Anzeige beim Training "0" anzeigt. Beim Training in Gruppen können sich andere Pulssender mit Ihrem Signal überlagern, was eine falsche Pulsanzeige verursacht. Halten Sie daher einen Abstand von ca. 2 Metern zu anderen Sendernutzern ein. 25

26 bedienungsanleitung-pulsuhr-dt.qxd :04 Seite 26 Pflege Der Herzfrequenzmesser ist gegen Spritzwasser geschützt, solange keine Tasten gedrückt werden. Wischen Sie die Uhr und auch den Brustgurt bei Bedarf mit einem feuchten Tuch ab. Nach der Reinigung muss der Brustgurt abgetrocknet werden, um eine vorzeitige Entladung der Batterien zu verhindern. Batteriewechsel Verwenden Sie für den Brustgurt und den Herzfrequenzmesser Lithiumbatterien der Type CR Wenn die Batterie der Uhr schwächer wird, erscheint ein Batteriesymbol in der Anzeige. Da die Herzfrequenzmessuhr spritzwasserfest ist, sollte die Batterie von einer Fachkraft gewechselt werden, um die Dichtheit zu gewährleisten. Ist die Batterie im Brustgurt zu schwach, werden keine Signale mehr an die Uhr gesendet. Um die Batterie im Sendegurt zu wechseln, gehen Sie folgendermaßen vor: 1. Öffnen Sie den Batteriefachdeckel mit Hilfe eine Münze durch Drehung nach links. 2. Entnehmen Sie die gebrauchte Batterie 3. Setzen Sie die neue Batterie ein, der Pluspol muss oben sein. Fassen Sie die neue Batterie mit einem Tuch an, um die Batteriespannung nicht zu verringern. 4. Schließen Sie das Batteriefach. 26

27 bedienungsanleitung-pulsuhr-dt.qxd :04 Seite 27 Empfängt die Herzfrequenzmessuhr einige Minuten kein Herzfrequenzsignal, wechselt Sie in den Ruhemodus, es wird die normale Uhrzeit angezeigt. Um sie wieder zu aktivieren, drücken Sie eine beliebige Taste für mindestens 2 Sekunden. Wenn Sie den Herzfrequenzmesser nicht benutzen, bewahren Sie die Uhr und den Sender in einem Abstand von mindestens 2 Metern auf, um den Batterieverbrauch zu reduzieren. Wenn Sie den Herzfrequenzmesser für längere Zeit nicht benutzen, ist es empfehlenswert, die Batterie aus dem Brustgurt zu entfernen Deutsch Die Empfangsbereitschaft erkennen Sie am Herzsymbol in der Anzeige der Uhr. Hinweise zu den Batterien Batterien stellen ein Gesundheitsrisiko dar, wenn sie verschluckt werden. Daher sind Batterien und das Gerät unbedingt von Kleinkindern fernzuhalten. Wenn eine Batterie verschluckt wird, ist umgehend ein Arzt aufzusuchen. Bitte entfernen Sie die Batterien aus dem Gerät, sobald sie verbraucht sind, da sie auslaufen und das Gerät zerstören können. Bitte ersetzen Sie immer alle Batterien gleichzeitig. Verwenden Sie nicht in jenem Satz Batterien, den Sie zum Betrieb dieses Gerätes verwenden, verschiedene Batteriesysteme oder Batterien unterschiedlicher Hersteller. Die mitgelieferten Batterien dürfen nicht geladen oder durch andere Verfahren reaktiviert werden! Diese Batterien dürfen auch nicht zerlegt, ins Feuer geworfen oder kurzgeschlossen werden! 27

28 bedienungsanleitung-pulsuhr-dt.qxd :04 Seite 28 Batterien dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden, sondern müssen entsprechend den jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen Ihres Aufenthaltslandes in den dafür vorgesehenen Sammelbehältern entsorgt oder bei entsprechenden Sammelstellen abgegeben werden. Elektroaltgeräte-Entsorgung Elektroaltgeräte gehören nicht in den Hausmüll. Am Ende des Lebenszyklus ist es daher notwendig, dass Sie das Gerät entsprechend der in Ihrem Aufenthaltsland jeweils gültigen Elektroaltgeräte-Richtlinie gesetzeskonform entsorgen. Die Elektroaltgeräte- Richtlinie setzt die Vorgaben der WEEE-Richtlinie der Europäischen Union in nationales Recht um. 28

29 bedienungsanleitung-pulsuhr-eng.qxd :03 Seite 3 CONTENTS CHAPTER 1: INTRODUCTION 5 The functional buttons of the wristwatch monitor 6 Chest belt for heart rate measurement 6 Applying the chest belt 7 Starting the heart rate monitor 8 CHAPTER 2: OPERATING THE HEART RATE MONITOR 8 Different Modes Setting date and time 8 Use of the alarm function 9 Setting the button tone 10 Backlight 10 CHAPTER 3: MONITORING THE HEART RATE 11 English Display of pulse 11 Input of user profile 12 Activity profile 12 Display of fitness index 13 Fitness index 13 Training with an exercising program 15 Starting the exercising program 15 Heart rate limits - audible alarm on/off 16 Starting a new exercising program 16 Setting / adjusting the duration of exercise 17 Display of remaining time of exercise 17 Display of the data of exercise 18 3

30 bedienungsanleitung-pulsuhr-eng.qxd :03 Seite 4 Exercising with stopwatch and heart rate limits 19 The upper and lower heart rate limit 20 Exercising with stopwatch 22 After exercising 23 Determination of the lap times 23 CHAPTER 4: ADDITIONAL INFORMATION 25 Trouble shooting 25 Interferences 25 Maintenance 26 Replacement of batteries 26 Precautions with regard to batteries 27 Waste management of electronic devices 28 Please read the instruction manual thoroughly before using this device PERSONS WITH A PACEMAKER MUST NOT USE THIS DEVICE! 4

31 bedienungsanleitung-pulsuhr-eng.qxd :03 Seite 5 CHAPTER 1: INTRODUCTION Congratulations to the puchase of your heart rate monitor SE 109! The heart rate monitor SE 109 is a precision instrument with numerous functions. This device monitors not only your heart rate, but also calorie consumption and fat burning during the exercise. You can design an optimal training program based on your actual grade of fitness. Parts and accessories: Heart rate monitor watch Chest belt 2 lithium batteries CR 2032 Bike clamp Instruction manual Guarantee card English 5

32 bedienungsanleitung-pulsuhr-eng.qxd :03 Seite 6 The functional buttons of the wristwatch monitor Button MEM/LAP Recall of stored values of exercise Storing of the lap times Button SET Keep the button pressed, in order to recall the setting mode Button tone on/off Confirms input and calls up next setting Display of calorie consumption and fat burning during exercise Button ST./SP./+ Starts the training program Starts, stops and resets stopwatch and timer Changes settings in setting mode LIGHT button Backlight of display Button MODE Changes display of operating modes Chest belt for heart rate measurement The chest belt measures und transmits the data to the wrist watch monitor. The position of the chest belt has an important influence on its 6

33 bedienungsanleitung-pulsuhr-eng.qxd :03 Seite 7 function. The contact plate has to be positioned under the breast and the sender has to be positioned in the middle of the chest. Applying the chest belt Apply the chest belt as follows: Moisten the conductive contact plate on the inside of your chest belt with some drops of water or a conductivity gel for ECG (sold at pharmacies) in order to ensure a good contact. Wear the chest belt on naked skin, avoid strongly haired zones of your breast. Put the ends of the elastic belt through the holes at the ends of the contact plate. Turn them until they are fastened. Adjust the elastic belt in a way that it sits strong but comfortable. If the chest belt does not sit tight enough, you may obtain inaccurate readings. Apply the chest belt some minutes before you start your training, in order to warm it up to the temperature of your body. Sweat increases the conductivity of your skin and improves the transmission of the readings. English 7

34 bedienungsanleitung-pulsuhr-eng.qxd :03 Seite 8 Starting the heart rate monitor The transmitter of the chest belt and the wristwatch monitor are starting to work, as soon as batteries are put in the units. Both units should be in a distance of up to 76 cm, that they operate smoothly. The wristwatch monitor is in a battery saving mode. Press a button of your choice for approximately 2 seconds for activating the wristwatch monitor. CHAPTER 2: OPERATING THE HEART RATE MONITOR Setting date and time Different Modes 1. Push the button MODE, if necessary several times, until date and time are displayed. 2. Hold the button SET for about 2 seconds, until 12 respectively 24 is flashing in the display. 3. Push the button ST./SP./+, in order to switch from 24 hour display to 12 hour display or vice versa (in the 12 hour display afternoon hours are displayed together with PM). 4. Confirm by pressing the button SET. The displayed hour starts flashing. 5. Set the present hour with the button ST./SP./+. a If you keep this button pressed, the display moves fast forward. 6. Confirm by pressing the button SET. The displayed minute starts flashing. 7. Set the present minute with the button ST./SP./+. 8. Confirm by pressing the button SET. 8

35 bedienungsanleitung-pulsuhr-eng.qxd :03 Seite 9 9. Set in the same manner the following data: year format of display of date: month/day (MD) or day/month (DM) month and day s The display of the weekday changes automatically by setting the day. If no button is pressed for about 30 seconds, the data input will be finished automatically. The watch is changing then back to the display of date and time. 10. To finish press once again the button SET. Use of the alarm function Daily alarm 1. Press the button MODE, if necessary several times, until ALARM is displayed. 2. Hold the button SET for about 2 seconds, until the display of hours is flashing in the display. 3. Set the intended hour with the button ST./SP./+. 4. If you keep the button ST./SP./+ pressed, the display moves fast forward. 5. Confirm by pressing the button SET. The display of minutes starts flashing. 6. Set the intended minute with the button ST./SP./+. 7. Confirm by pressing the button SET. By setting the alarm time the alarm is automatically activated. In the display appears the bell symbol d. English At the set alarm time the alarm tone is sounding for about a minute. If you want to switch off the alarm tone earlier, press any button, you want. 9

36 bedienungsanleitung-pulsuhr-eng.qxd :03 Seite 10 Activating / Deactivating the alarm In order to deactivate the alarm, press the button MODE, if necessary several times, until ALARM is displayed. Press the button SET briefly and the bell symbol disappears. The set alarm time remains stored. In order to activate again the alarm, press the button MODE, if necessary several times, until ALARM is displayed. Press the button SET briefly and the bell symbol appears again. Setting the button tone 1. Press the button MODE, if necessary several times, until date and time are displayed. 2. Press the button SET briefly. The display appears for activating/deactivating the button tone. 3. Press the button ST./SP./+, in order to switch on the button tone with BEEP ON. The note symbol f appears in the display. In order to switch off the button tone press again the button ST./SP./+ with BEEP OFF. Confirm the data input by pressing the button SET. Backlight Light the display by pressing the button LIGHT. The back light is switched on, as long as you keep the button pressed. 10

37 bedienungsanleitung-pulsuhr-eng.qxd :03 Seite 11 CHAPTER 3: MONITORING THE HEART RATE Display of pulse The transmitter in the chest belt transmits the data to the wrist watch monitor. It may take some seconds, until the heart rate is displayed. If necessary, reposition the transmitter. If the reception of the signals is not disturbed the data are shown in the lower line of the display and the heart symbol is flashing in the display. The heart rate monitor detects your heart rate in the interval from 30 to 240 beats per minute. In the stopwatch display (STW) and the timer display (TIMER) the watch shows your current heart rate in the lower line. With the heart rate monitor SE 109 there are several ways of setting limits for the heart rate during exercise. English Exercising with an exercising program Before you start an exercising program, you have to enter your user profile. Your personal heart rate limits will be determined based on your sex, age, weight and physical fitness. a If the timer or stopwatch is activated, no settings can be made in the user profile USER: The user profile remains stored until you change it or the battery of the heart rate monitor is replaced. 11

38 bedienungsanleitung-pulsuhr-eng.qxd :03 Seite 12 Input of user profile 1. Press the button MODE, if necessary several times, until USER is displayed. 2. Keep the button SET pressed for about 2 seconds, until SEX appears in the display 3. Press button ST./SP./+, in order to select either M (male) or F (female). 4. Confirm the data input by pressing the button SET. The next display appears. Enter the other required data accordingly. Press the button ST./SP./+ to select between the values. If you keep the button ST./SP./+ pressed, the display moves fast forward. Confirm the respective data input by pressing the button SET. Following data input is mandatory for the user profile: Age (AGE) Unit for indication of weight (WEIGHT, kg or lb flashes), 1 lb (pound) corresponds to 0,454 kg Body weight (WEIGHT, the value of weight flashes) Unit for height (HEIGHT, cm or " flashes), 1 " (inch) corresponds to 2,54 cm Height (HEIGHT) Activity profile (ACT) Chose 0 (low), if you do not usually do sports. Choose 1 (medium), if you do about 1 hour of physical activity 2 to 3 times per week (for example gymnastics, table tennis, bowling, gardening or similar) 12

39 bedienungsanleitung-pulsuhr-eng.qxd :03 Seite 13 Choose 2 (high), if you do demanding physical exercises on a regular basis for example jogging, swimming, riding your bike, tennis, basketball handball or similar. Display of fitness index If you have confirmed the entry of your activity profile, your personal fitness index will be shown. Press the button SET once again. USER appears again. a When using your heart rate monitor for the first time or after resetting, the activity profile has to be entered additionally in the stopwatch mode. Only then the heart rate limits can be calculated correctly. Please proceed as follows: 1. Press the button MODE, if necessary several times, in order to recall the STW display (stopwatch). 2. Keep the button SET pressed for about 2 seconds, until T.ACT (activity profile) is shown. 3. Press button ST.SP./+, in order to select the activity profile (0 = low, 1 = medium, 2 = high) 4. Confirm the data input by pressing the button SET. LOWER appears in the display. 5. Press button SET as often as necessary, until STW appears in the display. English Fitness index Your fitness index is calculated based on your age, height, weight and sex. This value defines your "aerobic fitness", i.e. your capacity to do aerobic exercise. 13

40 bedienungsanleitung-pulsuhr-eng.qxd :03 Seite 14 The value is dependent and limited by the ability of your body, to transport oxygen into the muscles during the exercise. The fitness index is influenced by the capacity of your lungs and heart, your blood values, your cardio vascular system and the performance of your muscles. In general the fitness index is between 13 and 53, depending on the age. The higher the value is, the better is your physical fitness. Please study the following diagrams. FITNESS-INDEX FOR WOMEN FITNESS-INDEX FOR MEN 14

41 bedienungsanleitung-pulsuhr-eng.qxd :03 Seite 15 You can recall the fitness index at any time. 1. Press the button MODE, if necessary several times, until USER is displayed. 2. Press the button MEM/LAP. The fitness index is shown. Training with an exercising program Starting the exercising program If exercising with an exercising program, the time is counted down. A period of 30 minutes is preset. How to change the preset time, please see page Press the button MODE, if necessary several times, until TIMER is displayed. 2. Press the button ST./SP./+, in order to start the exercising program. The time of exercise is counted down. English If the lower or upper limit is exceeded, or appears in the display. If you want to display the burned calories during the exercise, press the button SET. After displaying the display is reset automatically to the mode TIMER. You can use the functions date/time and alarm during the exercising program. The flashing TIMER symbol shows that the timer continues to run "in the background". If the exercise time has elapsed, a long audible signal sounds. 15

42 bedienungsanleitung-pulsuhr-eng.qxd :03 Seite 16 Press the button ST./SP./+, if you want to finish the exercising program earlier. The time is stopped. The standard exercising program cannot be continued! Press the button ST./SP./+ for about 2 seconds, in order to activate the display of the remaining time (individual cool down phase or recovery period). Heart rate limits - audible alarm on/off If the alarm is activated, an audible signal sounds (in intervals of 5 seconds), if the lower limit is exceeded. If the upper limit is exceeded, two audible signals sound (in 5-second intervals). 1. Press the button MODE, if necessary several times, in order to recall the stopwatch display (STW). 2. Keep the button SET pressed for about 2 seconds, until the activity profile (T.ACT) is shown. 3. Press the button SET as often as necessary, until ALERT appears in the display. 4. Select with the button ST./SP./+ alarm signal on (ON) or alarm signal off (OFF). Then confirm by pressing the button SET. Starting a new exercising program In order to start a new exercise with a user profile that is already entered and an exercise time, which is already determined, please proceed as follows: 1. Press the Button MODE, if necessary several times, in order to recall the REST TIMER display. 2. Keep the Button ST./SP./+ pressed for about 4 seconds, until the preset exercise time is shown. 3. Press the button ST./SP./+ in order to start the exercise program. 16

43 bedienungsanleitung-pulsuhr-eng.qxd :03 Seite 17 Setting / adjusting the duration of exercise If you want to adjust the exercise time which is already set, please proceed as follows: 1. Press the button MODE, if necessary several times, in order to recall the display TIMER. 2. Keep the button SET pressed for about 2 seconds, until T.ACT (activity profile) is shown. 3. Press the button SET as often as necessary, until EX (exercise time) appears in the display. The displayed hour starts flashing. 4. Press the button ST./SP./+ in order to set the hours of exercise. 5. Confirm the data input by pressing the button SET. The displayed minute starts flashing. 6. Press the button ST./SP./+ in order to set the minutes of exercise. 7. Press twice the button SET in order to finish the data input. Display of remaining time of exercise The display of the remaining time serves as cool-down phase of 3 minutes. English The remaining time display starts automatically after the exercise time has elapsed. It counts down from 3 minutes to 0. If you stop the exercise earlier, but want to activate the remaining time display for a cool-down break, simply keep the button ST./SP./+ pressed. The running exercise time is then interrupted and the display changes to the remaining time display. Please let the remaining time elapse, which is shown on the display. This is the only way by which your cool-down heart rate frequency can be determined (see page 18). In order to finish the remaining time earlier which is shown on the display, please press the button ST./SP./+. 17

44 bedienungsanleitung-pulsuhr-eng.qxd :03 Seite 18 If you do not want to use the remaining time display during your training, please proceed as follows: 1. Press the button MODE, if necessary several times, in order to recall the display TIMER. 2. Keep the button SET pressed for about 2 seconds, until T.ACT (activity profile) appears in the display. 3. Press the button SET as often as necessary, until REST TIMER (remaining time display) appears. 4. Select by pressing the button ST./SP./+ remaining time display on (ON) or remaining time display off (OFF). Then confirm by pressing the button SET. Display of the data of exercise The data of exercise are stored. If you want to read them, please press the button MEM/LAP repeatedly. There will be displayed following data: Total time and average heart rate Burned calories and burned fat in percent Cool-down frequency (at the end of the cool-down phase only the TIMER function will be determined) and the maximum heart rate. 18

45 bedienungsanleitung-pulsuhr-eng.qxd :03 Seite 19 Exercise time within the heart rate limits Exercise time above the maximum heart rate limit Exercise time below the minimum heart rate limit Exercising with stopwatch and heart rate limits English You can set manually in this heart rate monitor an upper and a lower heart rate limit. During the exercise the heart rate monitor displays your current heart rate. A flashing arrow, pointing up or down, indicates that you are exercising outside your preset limits for the heart rate. The arrows will disappear as soon as your current heart rate is within the preset limits for your heart rate. a The preset limits for the heart rate remain stored until they are changed or the battery of the heart rate monitor watch is replaced. Different types of exercising Basically there are three types of exercising, offering considerable and different health benefits. You can set a target zone for each type of 19

46 bedienungsanleitung-pulsuhr-eng.qxd :03 Seite 20 exercise. Choose the exercise type which is best suitable for your age, your physical condition and your objectives of exercising. Remember: a considerable health benefit can be achieved by exercising regularly at a relatively easy pace. Three to four times a week can contribute to a healthier cardio-vascular system, reduce stress and help you to feel better at the whole. s Consult your doctor before starting any exercise program. Upper and lower heart rate limit Calculate the heart rate limit based on your maximum pulse. For determining your maximum pulse exactly, consult your doctor or trainer. If you do not know your maximum pulse exactly, you may calculate it with the following empirical rule: Men: 220 less age = Maximum pulse (MP) Women: 230 less age = Maximum pulse (MP) To calculate the upper and lower heart rate limits of your exercise type, multiply your maximum pulse by the percentages given below. Choose the desired exercise type. Maintaining fitness (50-65% of the maximum heart rate) Formula: lower heart rate limit: MP x 0,50 upper heart rate limit: MP x 0,65 This target zone has the lowest intensity, but it is pretty good for physical and mental well-being. Exercise 3-4 times per week for minutes, to build up a stronger cardio-vascular system. 20

47 bedienungsanleitung-pulsuhr-eng.qxd :03 Seite 21 Aerobic exercise - stamina training (65-80% of the maximum heart rate) Formula: lower heart rate limit: MP x 0,65 upper heart rate limit: MP x 0,80 The aerobic exercise strengthens heart and lungs. It increases your ability to exercise over extended periods with less effort. This exercise type is used by athletes wishing to improve their strength and stamina while burning larger amounts of calories. This aerobic exercise is still within the body's ability to take in oxygen and can be kept up over an extended period. Anaerobic exercise - maximum stress (80-95% of the maximum heart rate) Formula: lower heart rate limit: MP x 0,80 upper heart rate limit: MP x 0,95 The anaerobic exercise is intended for the athlete competing at contests, who wishes to build up more speed and stamina. This exercise type can be kept up for a short period only. Settings 1. Press the button MODE, if necessary several times, in order to recall the display of stopwatch (STW) 2. Keep the button SET pressed for about 2 seconds, until T.ACT (activity profile) is shown. 3. Press the button ST./SP./+ in order to select the activity profile (0 = low, 1 = medium, 2 = high;) 4. Confirm the data input by pressing the button SET. LOWER appears in the display. 5. Press the button ST./SP./+ in order to set the lower heart rate limit English a If you keep the button ST./SP./+ pressed, the display moves fast forward. 21

48 bedienungsanleitung-pulsuhr-eng.qxd :03 Seite Confirm the data input by pressing the button SET. UPPER appears in the display. 7. Press the button ST./SP./+ in order to set the upper heart rate limit. 8. Confirm the data input by pressing the button SET. ALERT appears in the display. 9. Select with the button ST./SP./+ alarm on (ON) or alarm off (OFF). 10. Press the button SET as often as necessary, until STW (stopwatch) appears. Exercising with stopwatch 1. Press the button MODE, if necessary several times, in order to recall the STW display (stopwatch) 2. Press the button ST./SP./+ in order to start the stopwatch. The exercise time is counted upwards. The exercise time is displayed in hours, minutes and seconds. If the lower or upper heart rate limit is exceeded, an audible signal sounds (if switched on) and on the display appears or. To show the calories that have already been burned during the exercise, press the button SET. The display goes automatically back to the stopwatch mode. You can use the function date/time and alarm also during the exercise program. The flashing letters STW show that the stopwatch continues running "in the background". Press the button ST./SP./+, if you want to finish the exercising program earlier. The time is stopped. Press again the button ST./SP./+ to continue the exercise. 22

49 bedienungsanleitung-pulsuhr-eng.qxd :03 Seite 23 After exercising The exercise values are stored. How to recall the exercise values, please see page 18. a The stopwatch must not be running anymore. The cool-down heart rate is not determined in the stopwatch mode. To reset the stopwatch back to 0, keep the button ST./SP./+ pressed for about 4 seconds, until 0:00:00 appears. While doing so, the stored heart rates are deleted. Determination of the lap times The heart rate monitor SE 109 is equipped with a lap timer. With this feature you can take the time of single laps, store the data and analyse them later. You can store a maximum of 16 laps. The maximum lap time can be up to 99 minutes and 59 seconds for each lap. English 1. Press the button MODE, if necessary several times, in order to recall the display stopwatch (STW). 2. Press the button ST./SP./+ to start the stopwatch. The exercise time is counted up. 3. In order to stop the timing for the first lap, press the button MEM/LAP. The heart rate monitor continues to count up the time. Press the button ST./SP./+, if you want to finish the exercise earlier. The time is stopped. The single laps are stored. 23

50 bedienungsanleitung-pulsuhr-eng.qxd :03 Seite 24 Recalling the data of the single laps of the exercise a The stopwatch must not run anymore and must not be reset. 1. Press the button MODE, if necessary several times, in order to recall the display of the stopwatch (STW). Your total running time must be still displayed. 2. Press the button SET briefly. The number of the lap is flashing on the display. 3. For reading the various data of a single lap, press the button MEM/LAP repeatedly. 4. By pressing the button ST./SP./+ you select the next lap time. If you press the button MEM/LAP repeatedly, you can read out the different data of the chosen lap. Press the button MODE to return to the display of the stopwatch (STW). 5. If you want to read the various data of the exercise between the last stopped lap time and the interruption or end of training, press several times the button MEM/LAP, while being in the stopwatch display (STW). If you want to reset the stopwatch back to 0, keep the button ST./SP./+ pressed for about 4 seconds, until 0:00:00 appears. If you want to delete the data of the exercise, press once briefly the button ST./SP./+. Then, immediately afterwards (within 1 second!) keep the button ST./SP./+ pressed for about 4 seconds. Now the stored data of the exercise are deleted. 24

51 bedienungsanleitung-pulsuhr-eng.qxd :03 Seite 25 CHAPTER 4: ADDITIONAL INFORMATION Trouble shooting If the heart rate monitor does not work or if the displayed information is evidently incorrect, check the following first: Settings Have you entered all necessary data? Remember, when using your heart rate monitor for the first time or after resetting, the activity profile has to be entered additionally in the stopwatch mode. Only then the heart rate limits can be calculated properly (see page 12). If necessary reset the watch and start again with the data input. Reset in case of malfunction If the heart rate monitor does not work properly, keep all four functional buttons pressed simultaneously, until the display goes blank. After that all elements of the display appear briefly. Time, date and user profile or heart rate limits have to be entered again. English Interferences Wireless heart rate monitors can be influenced by external radio frequencies. Electronic exercise devices in fitness clubs, mobile phones, wireless bicycle computers, high tension lines or similar can cause interferences in transmitting signals. For this reason the display might show "0" during your training. When exercising in groups the signals from other heart rate monitors can overlap and cause an incorrect heart rate display. If you want to receive correct signals of your heart rate monitor, please keep a distance of about 2 meters from other users of transmitters. 25

52 bedienungsanleitung-pulsuhr-eng.qxd :03 Seite 26 Maintenance Unless a button is pressed, the heart rate monitor watch is splash proof. Wipe watch and chest strap with a moistened cloth, if necessary. After cleaning the chest strap must be wiped dry in order to avoid premature discharging of the battery. Replacement of batteries Both heart rate monitor and chest strap use 3 volt lithium batteries of the type CR We recommend that the battery of the heart rate monitor watch is replaced by a specialist in order to ensure that it remains splash proof. If the battery in the chest belt is too weak, no signals will be transmitted to the heart rate monitor watch. For replacing the battery of the chest belt, please proceed as follows: 1. Open the battery compartment cover by turning it to the left. Use a coin to do so. 2. Take the flat battery out. 3. Put a fresh battery in, make sure that the plus pole faces up. Hold the battery with a cloth; any residual matter is insulating and reduces the battery's voltage. Wipe the battery with a lint-free cloth before putting it in. 4. Close the battery compartment. 26

53 bedienungsanleitung-pulsuhr-eng.qxd :03 Seite 27 If the watch does not receive a heart rate signal for some minutes, the watch will change to sleep mode and will show the time on the display. In order to activate the heart rate monitor again, press any button for at least 2 seconds. If you do not use the heart rate monitor SE 109, store chest belt and heart rate monitor separately in a distance of at least 2 meters. If the chest belt and heart rate monitor are placed too close to each other, the batteries get flat, as they are always in stand-by mode. If you are not using the heart rate monitor for longer periods, such as during the winter months, it is recommended to remove the battery from the chest belt. The heart symbol in the display of the watch indicates that the heart rate monitor is ready for reception. Precautions with regard to batteries English Batteries can be highly-dangerous, if swallowed. Therefore it is necessary to keep the batteries and the appliance out of reach of small children. If a battery has been swallowed, seek medical advice immediately. Always remove batteries as soon as they are empty, as they might leak and cause damage. The batteries provided must not be charged or re-activated by any other means! They must not be dismantled, thrown into fire or short-circuited! 27

54 bedienungsanleitung-pulsuhr-eng.qxd :03 Seite 28 Batteries need to be disposed off properly. For this purpose, shops selling batteries provide special containers for environmentally-friendly disposal. Furthermore, empty batteries will be taken back at public waste collection points. Waste management of electronic devices At the end of the life cycle of the heart rate monitor please make sure, that it is disposed off properly. The waste management of this unit has to be in line with the national law transferring the WEEEdirective of the European Union into national law of the country where you are living. 28

55 bedienungsanleitung-pulsuhr-span.qxd :02 Seite 3 ÍNDICE DE CONTENIDOS APARTADO 1: INTRODUCCIÓN 5 Teclas de función del reloj pulsómetro 6 Correa pectoral para la medición del pulso 6 Colocación de la correa pectoral 7 Puesta en marcha/activación del pulsómetro 8 APARTADO 2: FUNCIONAMIENTO GENERAL 8 Modos de funcionamiento Ajuste de fecha y hora 8 Empleo de la función de alarma 9 Ajuste del sonido de las teclas 10 Iluminación de fondo 10 APARTADO 3: CONTROL DEL PULSO 11 Indicador del pulso 11 Introducción del perfil del usuario 12 Perfil de la actividad 12 Indicador del nivel de estado físico 13 Nivel de estado físico 13 Desarrollo de la actividad física con un programa de ejercicios 15 Inicio del programa de ejercicios 15 Activación/desactivación del tono de la alarma-límites del pulso 16 Inicio de un nuevo ejercicio 16 Ajuste de la duración de los ejercicios 17 Indicador del tiempo restante 17 Indicador de los datos del ejercicio 18 Espanol 3

56 bedienungsanleitung-pulsuhr-span.qxd :02 Seite 4 Desarrollo de la actividad física con el cronómetro 19 Límite inferior y superior del pulso 20 Ejercicios con cronómetro 22 Periodo posterior a los ejercicios 23 Cálculo de la duración de una ronda 23 APARTADO 4: INFORMACIÓN ADICIONAL 25 Solución de problemas de funcionamiento 25 Alteraciones de frecuencia 25 Asistencia técnica 26 Cambio de las pilas 26 Advertencias sobre las pilas 27 Dispositivos eléctricos: eliminación de residuos 28 Lea con atención estas instrucciones de uso antes de emplear este aparato. QUEDA TERMINANTEMENTE PROHIBIDO EL USO DE ESTE APARATO PARA LAS PERSONAS CON MARCAPASOS 4

57 bedienungsanleitung-pulsuhr-span.qxd :02 Seite 5 APARTADO 1: INTRODUCCIÓN Enhorabuena!, acaba de adquirir el pulsómetro SE 109. Este modelo, SE 109, es un aparato de gran precisión que presenta numerosas funciones. El aparato no sólo controla el pulso, sino también el consumo de calorías y grasas durante la actividad física. Asimismo, es posible crear un programa de ejercicios óptimo basado en su estado físico actual. Accesorios: reloj medidor del pulso emisor cinta elástica soporte para bicicleta manual de instrucciones Carta de garantia Espanol 5

58 bedienungsanleitung-pulsuhr-span.qxd :02 Seite 6 Teclas de función del reloj pulsómetro Tecla MEM/LAP Muestra la información almacenada sobre su actividad física. Permite almacenar la duración de las rondas. Tecla SET Mantenga pulsada la tecla para poder visualizar el modo de ajuste. Permite activar y desactivar el sonido de las teclas. Confirma la introducción de datos y muestra el siguiente ajuste. Muestra el consumo de calorías y grasas durante la actividad física. Tecla ST./SP./+ Permite iniciar el programa de ejercicios. Permite iniciar el cronómetro y el temporizador, "Cronometrar" y "Restablecer". Permite modificar los valores de configuración en el modo de ajuste. Tecla LIGHT Permite configurar la iluminación de la pantalla. Tecla MODE Permite pasar de un modo de funcionamiento a otro. Correa pectoral para la medición del pulso La correa pectoral para la medición del pulso mide y transmite información al monitor de la muńeca. El funcionamiento de la correa dependerá fundamental- 6

59 bedienungsanleitung-pulsuhr-span.qxd :02 Seite 7 mente de dónde se coloque; las mujeres deben colocarse las superficies de contacto debajo del pecho y los hombres debajo de los músculos del pecho. El dispositivo emisor debe colocarse en el centro del pecho. Colocación de la correa pectoral Colóquese la correa pectoral tal y como se indica a continuación: Humedezca los electrodos de la parte interior de la correa con un poco de agua o gel conductor (de venta en farmacias) para garantizar que se adhiera al cuerpo adecuadamente. Colóquese la correa en contacto directo con la piel y evite colocarla en zonas con mucho vello. Introduzca los extremos de la correa elástica por las aberturas de los extremos del dispositivo emisor. Gire los extremos hasta que encajen. Coloque la cinta elástica de manera que la correa permanezca ajustada y usted se encuentre cómodo. Si se deja demasiado suelta podrían obtenerse resultados imprecisos en el proceso de medición. Colóquese la correa un poco antes de comenzar la actividad física para que se adapte a su temperatura corporal. El sudor eleva la conductividad de la piel y mejora la transmisión de los datos. Espanol 7

Owner s Manual Bedienungsanleitung Guide d utilisation Manuale dell'utente Manual del usuario Manual do proprietário Gebruikershandleiding

Owner s Manual Bedienungsanleitung Guide d utilisation Manuale dell'utente Manual del usuario Manual do proprietário Gebruikershandleiding Owner s Manual Bedienungsanleitung Guide d utilisation Manuale dell'utente Manual del usuario Manual do proprietário Gebruikershandleiding Thank you, and congratulations on your choice of the Roland MICRO

Más detalles

Slim Projection Clock with Indoor/ Outdoor Temperature

Slim Projection Clock with Indoor/ Outdoor Temperature EN Slim Projection Clock with Indoor/ Outdoor Temperature Model: RMR391P / RMR391PA / RMR391PU USER MANUAL 1 Slim Projection Clock with Indoor/ Outdoor Temperature Model: RMR391P / RMR391PA / RMR391PU

Más detalles

ENGLISH ESPAÑOL. User Guide LG 840G. www.lg.com

ENGLISH ESPAÑOL. User Guide LG 840G. www.lg.com ENGLISH ESPAÑOL User Guide LG 840G Printed in China P/NO : MFL67580401(1.0) www.lg.com Congratulations on your purchase of the advanced and compact LG 840G phone by LG, designed to operate with the latest

Más detalles

Deutsch Seite 3. English Page 7. Français Page 11. Español Página 15. Italiano Pagina 19. Portugês Página 23

Deutsch Seite 3. English Page 7. Français Page 11. Español Página 15. Italiano Pagina 19. Portugês Página 23 seca 780/783 1 Deutsch Seite 3 English Page 7 Français Page 11 Español Página 15 Italiano Pagina 19 Portugês Página 23 2 Herzlichen Glückwunsch! Mit der elektronischen Per so nen waa ge seca 780/783 haben

Más detalles

I MANUALE DI ISTRUZIONE PER SALDATRICE A FILO Pag. 2. GB INSTRUCTION MANUAL FOR WIRE WELDING MACHINE Page 8

I MANUALE DI ISTRUZIONE PER SALDATRICE A FILO Pag. 2. GB INSTRUCTION MANUAL FOR WIRE WELDING MACHINE Page 8 I MANUALE DI ISTRUZIONE PER SALDATRICE A FILO Pag. 2 GB INSTRUCTION MANUAL FOR WIRE WELDING MACHINE Page 8 D BETRIEBSANLEITUNG FÜR DRAHTSCHWEISSMASCHINEN Seite 14 F MANUEL D'INSTRUCTIONS POUR POSTES A

Más detalles

PIONEER ELECTRONICS (USA) INC.

PIONEER ELECTRONICS (USA) INC. Register Your Product on http://www.pioneerelectronics.com (US) http://www.pioneerelectronics.ca (Canada) Enregistrez votre appareil sur: http://www.pioneerelectronics.com (États-Unis) http://www.pioneerelectronics.ca

Más detalles

HAC/200 ISTRUZIONI PER L INSTALLAZIONE

HAC/200 ISTRUZIONI PER L INSTALLAZIONE HA/200 01.2001/2404-8900 B.p.A. 30020 into aomaggiore Venezia/Italy 1 I IRUZIONI ER L INALLAZIONE LAA ON HIAMAA ODIFIAA HA/200 lacca con chiamata codificata e archivio nomi per impianti citofonici e videocitofonici

Más detalles

Owner s Manual ST-GP6500DEB. WARNING! To Reduce Risk of Injury, User Must Read and Understand Owner s Manual Prior to Use.

Owner s Manual ST-GP6500DEB. WARNING! To Reduce Risk of Injury, User Must Read and Understand Owner s Manual Prior to Use. ST-GP6500DEB Owner s Manual WARNING! To Reduce Risk of Injury, User Must Read and Understand Owner s Manual Prior to Use. NOTE: Retain Original Sales Receipt as Proof of Purchase! Record the model and

Más detalles

Operation Manual Mode d'emploi Gebruiksaanwijzing Bedienungsanleitung Manual de instrucciones Manual do utilizador EN FR NL DE ES PT WWW.BEGLEC.

Operation Manual Mode d'emploi Gebruiksaanwijzing Bedienungsanleitung Manual de instrucciones Manual do utilizador EN FR NL DE ES PT WWW.BEGLEC. LED Par 56/64 Operation Manual Mode d'emploi Gebruiksaanwijzing Bedienungsanleitung Manual de instrucciones Manual do utilizador EN FR NL DE ES PT WWW.BEGLEC.COM Copyright 2008 by BEGLEC cva. Reproduction

Más detalles

User Guide. Usuario Guía del. USB Modem-UML295. Verizon 4G LTE. Verizon 4G LTE USB Modem-UML295

User Guide. Usuario Guía del. USB Modem-UML295. Verizon 4G LTE. Verizon 4G LTE USB Modem-UML295 Verizon 4G LTE USB Modem-UML295 Usuario Guía del Verizon 4G LTE USB Modem-UML295 User Guide 5U000694C0A REV.00 User Guide Verizon 4G LTE USB Modem-UML295 User Manual Thank you for purchasing the Verizon

Más detalles

STIH) STIHL MS 290, 310, 390. Instruction Manual Manual de instrucciones MS 290 MS 310, 390

STIH) STIHL MS 290, 310, 390. Instruction Manual Manual de instrucciones MS 290 MS 310, 390 STIH) STIHL MS 290, 310, 390 Instruction Manual Manual de instrucciones Read and follow all safety precautions in Instruction Manual improper use can cause serious or fatal injury. Lea y siga todas las

Más detalles

BACTEC Peds Plus /F Culture Vials Soybean-Casein Digest Broth with Resins

BACTEC Peds Plus /F Culture Vials Soybean-Casein Digest Broth with Resins BACTEC Peds Plus /F Culture Vials Soybean-Casein Digest Broth with Resins English: pages 1 3 Español: páginas 12 14 Français : pages 4 6 Dansk: side 14 17 Deutsch: Seiten 6 9 Português: páginas 17 20 Italiano:

Más detalles

ENERGY POWER BASE OWNER S MANUAL $ TRIM LINE $ $ TRIM LINE $

ENERGY POWER BASE OWNER S MANUAL $ TRIM LINE $ $ TRIM LINE $ ENERGY POWER BASE OWNER S MANUAL $ TRIM LINE $ $ TRIM LINE $ $ TRIM LINE $ $ TRIM LINE $ WHAT S INSIDE Energy Power Base Remote AC Power Cord Digital Optical Cable 3.5mm to Dual RCA Cable $ TRIM LINE $

Más detalles

UNIVERSAL MASTERPIECE BORN IN JAPAN MADE IN JAPAN METAL MOVEMENT

UNIVERSAL MASTERPIECE BORN IN JAPAN MADE IN JAPAN METAL MOVEMENT INSTRUCTION MANUAL FOR MIYOTA WATCH MOVEMENT CALIBRE NO. 6S10/20/30 UNIVERSAL MASTERPIECE BORN IN JAPAN MADE IN JAPAN METAL MOVEMENT FUNCTION: CHRONOGRAPH TIMING UP TO 59 MINUTES 59 SECONDS (CENTER SECOND

Más detalles

ATLAS OCAP 5-Device Remote Control Control remoto de dispositivo ATLAS OCAP 5

ATLAS OCAP 5-Device Remote Control Control remoto de dispositivo ATLAS OCAP 5 ATLAS OCAP 5-Device Remote Control Control remoto de dispositivo ATLAS OCAP 5 Users Guide Guía del usuario PREPROGRAMMED FOR YOUR SET-TOP BOX PREPROGRAMADO PARA SU SET-TOP BOX (aparato integrado de convertidor

Más detalles

CONTISEAL REPARATUR ANLEITUNG CONTISEAL REPAIR INSTRUCTIONS MODE OPÉRATOIRE POUR LA RÉPARATION CONTISEAL INSTRUCCIONES DE LA REPARACIÓN DE CONTISEAL

CONTISEAL REPARATUR ANLEITUNG CONTISEAL REPAIR INSTRUCTIONS MODE OPÉRATOIRE POUR LA RÉPARATION CONTISEAL INSTRUCCIONES DE LA REPARACIÓN DE CONTISEAL CONTISEAL REPARATUR ANLEITUNG CONTISEAL REPAIR INSTRUCTIONS MODE OPÉRATOIRE POUR LA RÉPARATION CONTISEAL INSTRUCCIONES DE LA REPARACIÓN DE CONTISEAL Inhaltsverzeichnis - Table of contents Table des matières

Más detalles

The Bose Lifestyle SA-2 and SA-3 Stereo Amplifier

The Bose Lifestyle SA-2 and SA-3 Stereo Amplifier The Bose Lifestyle SA-2 and SA-3 Stereo Amplifier Owner s Guide Guía del usuario Notice d utilisation Safety Information English WARNING: To reduce the risk of fire or electrical shock, do not expose the

Más detalles

Mode d emploi LAVANTE-SÉCHANTE. Sommaire PWDE 81473 W

Mode d emploi LAVANTE-SÉCHANTE. Sommaire PWDE 81473 W Mode d emploi LAVANTE-SÉCHANTE! Ce symbole vous rappelle de lire ce mode d emploi. FR FR DE NL Français,1 Deutsch,13 Nederlands,25 Sommaire ES Español,37 PT Português,49 GB English,61 Installation, 2-3

Más detalles

G3500 3.5A (3500mA) 6V & 12V

G3500 3.5A (3500mA) 6V & 12V 3.5A (3500mA) 6V & V Owner s Manual & User Guide WARNING Risk of SERIOUS INJURY OR DEATH. ELECTRICAL SHOCK, EXPLOSION, FIRE, AND EYE INJURY HAZARDS. PROTECT YOURSELF AND OTHERS. Before use, READ AND UNDERSTAND

Más detalles

30D ive Sites GUÍA DE INMERSIONES. Una Reserva de la Biosfera para compartir A Biosphere Reserve to Share Ein Biosphärenreservat für alle.

30D ive Sites GUÍA DE INMERSIONES. Una Reserva de la Biosfera para compartir A Biosphere Reserve to Share Ein Biosphärenreservat für alle. Diving Guide Tauchführer GUÍA DE INMERSIONES LANZAROTEideal Una Reserva de la Biosfera para compartir A Biosphere Reserve to Share Ein Biosphärenreservat für alle Inmersiones 30D ive Sites Tauchgänge LANZAROTE,

Más detalles

Microwave Oven. GEAppliances.com

Microwave Oven. GEAppliances.com GEAppliances.com Microwave Oven Safety Instructions...2 9 Operating Instructions Auto Features...19 Microwave Terms...26 Oven Features...10-12 Other Features...23-26 Power Levels...13 Sensor Features...20-22

Más detalles

B-SAFE User Guide Guía del usuario

B-SAFE User Guide Guía del usuario B-SAFE User Guide Guía del usuario IMPORTANT: Thoroughly read and follow all instructions. IMPORTANTE: Lea y siga cuidadosamente todas las instrucciones. Table of Contents Safety Information Warnings...2

Más detalles

Tel: +39 071 7202038 (r.a.) Fax: +39 071 7202037 e-mail: info@acifarfisa.it www.acifarfisa.it

Tel: +39 071 7202038 (r.a.) Fax: +39 071 7202037 e-mail: info@acifarfisa.it www.acifarfisa.it ZESTAW WIDEO DUO Złożony z: Composed of: Composé de: Composto de: Composto de: Bestehend aus: V D 2 EH9262 AGCT AGCW AG00VD AG42CDUO AG20 2 AG2S EH9262CT 9083 WA900T art.222s art.2220s DV2420 DV242P AG00VD

Más detalles

Microwave Oven. GEAppliances.com

Microwave Oven. GEAppliances.com Microwave Oven Safety Instructions...2 9 Operating Instructions Exhaust Features...24, 25 Microwave Terms...19 MyPlate Feature...16 Oven Features...11, 12 Other Features...20, 21 Power Levels...19 Replacing

Más detalles

STIHL SE 61. Instruction Manual Manual de instrucciones

STIHL SE 61. Instruction Manual Manual de instrucciones { STIHL Instruction Manual Manual de instrucciones Read and follow all safety precautions in Instruction Manual improper use can cause serious or fatal injury. Advertencia! Lea y siga todas las precauciones

Más detalles

Ahorro de Energia. Programar. Colado Program. Colar Ahora READ ALL INSTRUCTIONS BEFORE USING THIS APPLIANCE

Ahorro de Energia. Programar. Colado Program. Colar Ahora READ ALL INSTRUCTIONS BEFORE USING THIS APPLIANCE temporizador de frescura Ahorro de Energia Hora Programar Min Colado Program. Limpiar Colar Ahora Apagado MODELS/MODELOS MODÈLES BVSTDC4411 Instruction Manual 10 CUP PROGRAMMABLE THERMAL COFFEE MAKER READ

Más detalles

Model / Modelo: SEM-1562A

Model / Modelo: SEM-1562A OWNER S MANUAL Manual del usuario Model / Modelo: SEM-1562A Automatic Battery Charger Cargador de batería automático Voltage / Tensión: 6, 12 Amperage / Amperaje: 1.5 DO NOT RETURN THIS PRODUCT TO THE

Más detalles

DEB Características: Mermale: Features: Caratteristiche: Caractéristiques:

DEB Características: Mermale: Features: Caratteristiche: Caractéristiques: BALASTOS ELECTRÓNICOS DIGITALES DIGITAL ELECTRONIC BALLAST BALLAST ELECTRONIQUE DIGITAL DIGITALEN ELEKTRONISCHEN VORSCHALTGERÄTEN ALIMENTATORI ELETTRONICI DIGITALI Características: - Estabilizacion de

Más detalles

Battery Charger Models: Save Important Safety Instructions

Battery Charger Models: Save Important Safety Instructions Owner's Manual Battery Charger Models: Save Important Safety Instructions SE-520MA 2/10 Amp 12 Volt SE-5212A 2/10/50 Amp 12 Volt SE-1275A 2/12/75 Amp 12 Volt Read Rules for Safe Operation and Instructions

Más detalles

Additional information can be obtained at www.samsunghdd.com

Additional information can be obtained at www.samsunghdd.com BF68-00160B REV03 Additional information can be obtained at www.samsunghdd.com SAMSUNG ELECTRONICS CO.,LTD STORAGE SYSTEM DIVISION HEAD OFFICE : 94-1, IM SOO-DONG, GUMI-CITY KYUNG BUK, KOREA 730-350 SAMSUNG

Más detalles